rbbKultur

Die Alltagsfeministinnen - Podcast für mehr Gleichberechtigung

Ihr wollt gleichberechtigt leben – in Partnerschaft, Job und Familie – aber irgendwie kommt immer was dazwischen? Die Alltagsfeministinnen zeigen euch, wie ihr eure Ideale lebt.

Die Alltagsfeministinnen - Cover mit Logo; © rbbKultur
Die Alltagsfeministinnen | © rbbKultur

Sonja Koppitz ist Journalistin, Johanna Fröhlich Zapata ist Coach für Alltagsfeminismus. Jede Woche sprechen die beiden über alltägliche Situationen, die wie Kleinkram wirken, aber in Wirklichkeit viel Zündstoff bieten. Wie geht feministisches Dating? Sind Einparkwitze schon sexistisch? Wie werde ich als Mutter im Job ernst genommen?

In jeder Folge hört ihr eine echte Beratung aus Johannas Praxis mit einem Problem, das vermutlich viele so oder so ähnlich selbst schon erlebt haben. Dabei gibt es praktische Tipps, Tricks und Lösungsideen für euren Alltag.

Gemeinsam blicken Sonja und Johanna auch auf die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe jedes Themas. Sie hinterfragen Rollenklischees und scheinbare Selbstverständlichkeiten. Die meisten Ungerechtigkeiten folgen einem System – das wollen wir verstehen und überwinden. Für ein faires Leben für alle! Ab dem 6. September – jeden Dienstag eine neue Folge.

Über ihren neuen Podcast sprechen wir mit Sonja Koppitz.