Studie zu 30 Jahre Deutsche Einheit

Vielfalt der Einheit

Wo Deutschland nach 30 Jahren zusammengewachsen ist

30 Jahre Deutsche Einheit. In drei Wochen ist dieses Jubiläum, das die meisten von uns wahrscheinlich nicht bewusst feiern werden, aber das ja immerhin ein Anlass ist zum Überlegen: Wie vereint sind denn Ost und West heute, nach drei Jahrzehnten?

Detail vom Brandenburger Tor und die Quadriga
Detail vom Brandenburger Tor und die Quadriga | © imago images/Dirk Sattler

Was ja schon lange bekannt ist: Immer noch gibt es große Unterschiede beim Einkommen, der Osten hat mit dem demografischen Wandel mehr zu kämpfen und auch politisch ticken beide Seiten recht unterschiedlich. Aber wie steht es um die Einheit bei Themen wie Ernährung, Sport und Reisen oder Kriminalität?

Insgesamt 30 solcher Themenfelder hat sich eine neue Studie angesehen: "Vielfalt der Einheit – Wo Deutschland nach 30 Jahren zusammen gewachsen ist". Mitgeschrieben hat auch Susanne Dähner - wissenschaftliche Mitarbeiterin am Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, einer unabhängigen Denkfabrik. Und mit ihr haben wir uns unterhalten.

Detail vom Brandenburger Tor und die Quadriga
imago images/Dirk Sattler
Download (mp3, 9 MB)