Aktion

#KeinBerlinohneKultur: Yorck Kinogruppe

Berlin ohne Kultur – unvorstellbar. Der Flughafen Tegel, ein Wahrzeichen der Stadt, wird daher nun Fläche eines einzigartigen Kunstprojekts, um die Kultur endlich wieder sichtbar zu machen.

Der Schriftzug "Ohne Kunst und Kultur wird's still" steht am 02.11.2020 an der Fassade des Yorck Kinos in Berlin-Kreuzberg © imago images/Bildgehege
Der Schriftzug "Ohne Kunst und Kultur wird's still" steht am 02.11.2020 an der Fassade des Yorck Kinos in Berlin-Kreuzberg | © imago images/Bildgehege

#keinBerlinohneKultur - dieser Schriftzug soll vom Himmel aus zu sehen sein auf dem Rollfeld des Flughafen Tegel. Künstler*innen und Hörer*innen sollen den Schriftzug gestalten. Heute startet die Aktion und auch die Yorck Kinogruppe beteiligt sich.

Nancy Fischer spricht mit dem Geschäftsführer Christian Bräuer.

Der Schriftzug "Ohne Kunst und Kultur wird's still" steht am 02.11.2020 an der Fassade des Yorck Kinos in Berlin-Kreuzberg © imago images/Bildgehege
imago images/Bildgehege
Download (mp3, 5 MB)