Wissen - Denken - Meinen

Homophobe Beleidigungen bei "Promis unter Palmen"

Ein Kommentar von Stefan Niggemeier

Eine Gruppe verhaltensauffälliger Reality-Stars wird für zwei Wochen nach Thailand geschickt, wo sie unter Einsatz ihrer Restwürde um Aufmerksamkeit und Geld kämpfen. Das ist das Konzept der Sat.1-Sendung "Promis unter Palmen".

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):