Schöner Lesen

"BÄR" von Marian Engel

Die Buchhändler-Empfehlung an diesem Montag ist "BÄR" von Marian Engel.

BÄR von Marian Engel © btb
BÄR von Marian Engel | © btb

Das Leben der unscheinbaren Bibliothekarin Lou ist eher ereignisarm. Sie lebt eine maulwurfartige Existenz, begraben zwischen vergilbten Karten und Manuskripten in ihrem staubigen Kellerbüro. Selbst der Sex mit ihrem Chef gestaltet sich eher leidenschaftslos.

Abwechslung bringt jedoch der Sommer auf einer abgelegenen Insel im Norden Kanadas. Hier soll sie einen Nachlass katalogisieren und sich um einen Bären kümmern.

Wie sich die Beziehung zwischen Mensch und Tier entwickelt, weiß Maria Christina Piwowarski aus der Buchhandlung "ocelot". Sie hat "BÄR" von Marian Engel gelesen und wiederentdeckt.

Inhalt


Lou ist eine schüchterne, fleißige Bibliothekarin. Sie lebt eine maulwurfartige Existenz, begraben zwischen vergilbten Karten und Manuskripten in ihrem staubigen Kellerbüro. Da sie nichts und niemanden hat, zu dem sie nach Hause gehen kann, gibt sie sich dem leidenschaftslosen Sex mit dem Direktor des Instituts auf ihrem Schreibtisch hin.

Den Sommer soll sie auf einer abgelegenen Flussinsel im Norden Kanadas verbringen, um den Nachlass von Oberst Jocelyn Cary zu katalogisieren. Dass sie nicht allein in der Einsamkeit der kleinen, wuchernden Insel lebt, sondern sich auch um einen halbzahmen Bären kümmern muss, hat ihr vorher niemand erzählt. Als der Sommer über der Flussinsel blüht und Lou die Stadt von sich abschüttelt, verfliegt der erste Schreck über dieses hungrige, undurchschaubare Wesen mit seinem dicken Pelz und seiner rauen Zunge, und Lou erforscht die Grenzen ihrer Lust.

Autor*in


Marian Engel (1933-1985) wurde in Toronto, Kanada, geboren. Sie studierte Französisch in Aix-en Provence und arbeitete als Übersetzerin in England. Für ihr Werk wurde sie vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Toronto Book Award. "BÄR" ist ihr bekanntester Roman, den sie 1976 veröffentlichte und für den sie mit dem General Gouverneurs Award, dem wichtigsten literarischen Preis Kanadas, ausgezeichnet wurde. Marian Engel war 1973 Gründungsmitglied und erste Vorsitzende der Writer's Union of Canada.

radioeins-Bücherliste

Platz

Vorwoche

Titel

Autor*in

01

01

Dschinns

Fatma Aydemir

02

03

Die Diplomatin

Lucy Fricke

03

04

Zusammenkunft

Natasha Brown

04

10

Der Morgenstern

Karl Ove Knausgård

05

02

Das mangelnde Licht

Nino Haratischwili

06

NEU

Schreib oder stirb

Fitzek/Beisenherz

07

05

Serge

Yasmina Reza

08

NEU

Der Markisenmann

Jan Weiler

09

07

Die Nächte der Pest

Orhan Pamuk

10

06

Müll

Wolf Haas

Stand vom 09.05.2022

Der Beitrag ist noch bis zum 09.05.2023 00:00:00 verfügbar.