Harald Martenstein

Über den Versuch, sich impfen zu lassen, und Abstand auf dem Schulhof

Da ist man alt und krank genug, um bald beim Impfen dranzukommen. Und dann klappt nichts, aber auch gar nichts. Stattdessen gibt es neue Regeln.

Harald Martenstein
Harald Martenstein | © dpa

Harald Martenstein hat seinen Arzt um ein Attest gebeten. In Brandenburg wird man auch als unter 70-Jähriger geimpft, man muss nur krank genug sein. So heißt es. "Kein Problem", sagte der Arzt, "Sie sind krank genug." Wer hätte gedacht, dass Harald Martenstein so was mal gern höre.

Zur Person

Harald Martenstein

Harald Martenstein
dpa

Klug und nachdenklich. Mit seiner angenehmen Stimme erklärt er die alltäglichen Nebensachen unserer Welt. Harald Martenstein ist mit seiner Kolumne seit 2007 auf radioeins zu hören. [mehr]