Harald Martenstein

Über ein missglücktes Wahlplakat von Armin Laschet

Bei Harald Martenstein um die Ecke wartete noch eine Woche nach den Wahlen ein riesiger Plakatständer darauf, abgeholt zu werden.

Podcast Harald Martenstein
Podcast Harald Martenstein | © radioeins

Auf dem Plakat sah man den Kopf des Kanzlerkandidaten Armin Laschet, der inzwischen seinen Rückzug vom Parteivorsitz angekündigt hat. Auf dem Wahlplakat stand: "Entschlossen für Deutschland". Auf dem Foto wirkte Laschet allerdings kein bisschen entschlossen. Martenstein fand, dass er, ganz im Gegenteil, betont unentschlossen schaute, vielleicht auch zweifelnd oder skeptisch. Er machte den Eindruck, als ob ihm gerade der folgende Text durch den Kopf ginge:

"Ob wir uns wirklich für die richtige Werbeagentur entschieden haben? Das Foto und der Text passen doch überhaupt nicht zusammen. Foto und Text müssen zusammenpassen, als junger Journalist habe ich das gelernt. Na ja, jetzt ist es zu spät. Hoffen wir das Beste."

Zur Person

Harald Martenstein

Podcast Harald Martenstein
radioeins

Klug und nachdenklich. Mit seiner angenehmen Stimme erklärt er die alltäglichen Nebensachen unserer Welt. Harald Martenstein ist mit seiner Kolumne seit 2007 auf radioeins zu hören. [mehr]