Harald Martenstein über

Eine Regel, die Männer zum Schweigen bringt

Um Diversität zu gewährleisten, definieren Studierende einer Uni Regeln für Debatten. Diese bevorzugen nicht-männliche Menschen. Doch was, wenn man einfach lügt?

Harald Martenstein
Harald Martenstein | © dpa

Der Sohn eines Kollegen von Harald Martenstein studiert in Kiel ein naturwissenschaftliches Fach. Er hat eine Mail bekommen. Absender war das Studierendenparlament. Darin stand: Um ein ausgewogenes Verhältnis in strittigen Debatten sicherstellen zu können, haben wir die Möglichkeit eingeführt, während der Sitzung einen Geschäftsordnungsantrag auf eine hart-quotierte Redeliste stellen zu können...

Zur Person

Harald Martenstein

Harald Martenstein
dpa

Klug und nachdenklich. Mit seiner angenehmen Stimme erklärt er die alltäglichen Nebensachen unserer Welt. Harald Martenstein ist mit seiner Kolumne seit 2007 auf radioeins zu hören. [mehr]