Proteste in Hongkong

Aktivist Joshua Wong zu Gast in Berlin

Der 22jährige Hongkonger Aktivist Joshua Wong ist gestern Abend auf dem Berliner Flughafen Tegel angekommen. Seine Mission: Unterstützung für die Demokratiebewegung in Hongkong zu bekommen - auch von der Bundesregierung.

Joshua Wong bei einer Demonstration im August in Hongkong © imago images / Kyodo News
Joshua Wong bei einer Demonstration im August in Hongkong | © www.imago-images.de

Gestern hat er mit Außenminister Heiko Maas gesprochen. Bei einem für ihn organisierten Fest sagte Wong:

 „Wir haben den Eindruck, dass Hongkong wie Ost-Berlin zur Zeit des Kalten Krieges ist. Und gerade weil die Deutschen besonders in Berlin für die Freiheit gekämpft haben, bitte ich die Deutschen um Hilfe in unserem Kampf.“

Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, Sinologe und Direktor des China Centrums an der Universität Tübingen. Und mit ihm sprechen wir.

Joshua Wong bei einer Demonstration im August in Hongkong © imago images / Kyodo News
www.imago-images.de
Download (mp3, 6 MB)