Verein aus Bad Freienwalde

"Wir packen's an": Spenden für Geflüchtete an der Grenze zwischen Polen und Belarus

Noch immer harren tausende Geflüchtete an der belarussisch-polnischen Grenze und in einem Logistikzentrum auf belarussischer Seite aus. Das Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen gilt weiterhin als Sperrzone.

Migranten versammeln sich vor einem Grenzzaun aus Stacheldraht an der belarusisch-polnischen Grenze bei Grodno © Leonid Shcheglov/BelTA/AP/dpa
Migranten versammeln sich am 9. November vor einem Grenzzaun aus Stacheldraht an der belarusisch-polnischen Grenze bei Grodno | © Leonid Shcheglov/BelTA/AP/dpa

Der Verein "Wir packen's an" aus Bad Freienwalde in Brandenburg möchte die Menschen dort unterstützen und ist gerade zum dritten Mal innerhalb eines Monats nach Polen gefahren, um die Menschen dort mit Lebensmitteln, Kleidung und Sachspenden zu versorgen.

Meili Scheidemann und Max Ulrich haben mit Axel Grafmanns von "Wir packen’s an" gesprochen.

Migranten versammeln sich vor einem Grenzzaun aus Stacheldraht an der belarusisch-polnischen Grenze bei Grodno © Leonid Shcheglov/BelTA/AP/dpa
Leonid Shcheglov/BelTA/AP/dpa
Download (mp3, 5 MB)