Klimadebatte

Was passiert mit dem CO2 in der Atmosphäre?

Bundeskanzlerin Merkel will im Klimakabinett einen Weg finden, um Deutschland bis 2050 klimaneutral zu machen. So weit so schick, was bisher beim Petersberger Klimadialog gesagt wurde. Allerdings ist es für Annalena Baerbock, Vorsitzende von Bündnis90/Die Grüne noch zu wenig konkret und zu spät. Das hat sie uns gestern im Interview gesagt.

Rauchender Schornstein eines Heizkraftwerks © imago/JOKER
Rauchender Schornstein eines Heizkraftwerks © imago/JOKER | © imago/JOKER

Aber was passiert denn eigentlich genau in der Atmosphäre mit dem CO2? Reichert es sich an, wie Frau Baerbock sagt? Oder sammelt es sich da? Und wenn ja, was kann man dagegen tun?

Wir nehmen eine Nachhilfestunde in Sachen CO2 bei Wilfried Rickels. Er leitet die Abteilung "Umwelt und natürliche Ressourcen" am Institut für Weltwirtschaft in Kiel.