Norwegen

Parlamentswahl: Sieg der Sozialdemokraten

Norwegen hat gewählt. Nach acht Jahren wurde am gestrigen Wahltag die konservative Regierung abgewählt, gewonnen hat die sozialdemokratische Arbeiterpartei mit 26,2 Prozent der Stimmen.

Parlamentswahl in Norwegen, Jonas Gahr Store auf der Wahlparty der Arbeiterpartei in Oslo
Parlamentswahl in Norwegen, Jonas Gahr Store auf der Wahlparty der Arbeiterpartei in Oslo | © IMAGO / Bildbyran

Nach dem Sieg bei der norwegischen Parlamentswahl macht sich die sozialdemokratische Arbeiterpartei auf, eine von ihr angeführte Regierungskoalition auf den Weg zu bringen. Parteichef Jonas Gahr Støre ließ am Dienstag keinen Zweifel daran, dass er die Sozialdemokratie wieder auf dem Vormarsch sieht. Støre sah im Erfolg seiner Partei somit auch ein Zeichen über die norwegischen Grenzen hinaus: "Ich meine, dass das zeigt, dass die Sozialdemokratie zurückkommt - in einer etwas neuen Form, aber als führende politische Kraft." Die Themen des Wahlkampfs in Norwegen: Klimawandel und die Zukunft der Öl- und Gasindustrie.

Aus Norwegen berichtet ARD-Korrespondent Christian Blenker.

Parlamentswahl in Norwegen, Jonas Gahr Store auf der Wahlparty der Arbeiterpartei in Oslo
IMAGO / Bildbyran
Download (mp3, 5 MB)