Bildungspolitik

Viele Schulleiter-Stellen in Berlin unbesetzt

Wie aus einer Antwort der Bildungsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der CDU hervorgeht sind in Berlin 35 Schulleiterstellen unbesetzt. Zudem sind auch rund 100 Posten stellvertretender Schulleiter nicht besetzt.

Blick in ein leeres Klassenzimmer © imago/imagebroker
Blick in ein leeres Klassenzimmer | © imago/imagebroker

An sechs Schulen sind sowohl die Rektorenstelle als auch die des Stellvertreters offen. Für den Übergang übernehmen in vielen Fällen Lehrer die Aufgaben kommissarisch.

Offene Stellen werden laut der Bildungsverwaltung so früh wie möglich ausgeschrieben. Wenn sie länger frei sind, liegt das ihr zufolge etwa an kurzfristigen Personalwechseln, zum Beispiel wenn Schulleiter ins Ausland gehen.

Max Spallek spricht darüber mit Tom Erdmann. Er ist Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW Berlin).

Blick in ein leeres Klassenzimmer © imago/imagebroker
imago/imagebroker
Download (mp3, 5 MB)