Verteidigung gegen Russland

Deutschland will High-Tech-Flugabwehrsystem für die Ukraine leifern

Bundeskanzler Olaf Scholz hat im Bundestag die Lieferung eines Flugabwehrsystems an die Ukraine angekündigt. Die Bundesregierung habe entschieden, dass das System IRIS-T geliefert werde und somit das modernste Flugabwehrsystem, über das Deutschland verfüge, sagte er bei der Haushaltsdebatte über den Kanzler-Etat.

Die undatierte, vom Rüstungshersteller Diehl herausgegebene, Aufnahme zeigt einen Lenkflugkörper des Systems IRIS-T © Diehl/dpa
Die undatierte, vom Rüstungshersteller Diehl herausgegebene, Aufnahme zeigt einen Lenkflugkörper des Systems IRIS-T | © Diehl/dpa

Deutschland wird der Ukraine das modernste Flugabwehrsystem, über das Deutschland verfüge, liefern. Das erklärte Bundeskanzler Scholz heute. Damit versetze man die Ukraine in die Lage, eine ganze Großstadt vor russischen Luftangriffen zu schützen, sagte der Bundeskanzler im Bundestag. Außerdem werde den ukrainischen Streitkräften ein modernes Ortungsradar zur Verfügung gestellt, das Artillerie aufklären könne.

Wir sprechen darüber mit dem Politologen Andreas Umland von der Universität Kyjiw und dem Stockholmer Zentrum für Osteuropa-Studien.