Doku im rbb Fernsehen

Baustelle Berlin - Wo bleiben die neuen Wohnungen?

Mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Mietendeckel ist das wichtigste Projekt des Berliner Senats gescheitert. Auf der anderen Seite hatte der Senat versprochen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Baukräne an der Baustelle zur Europacity in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs (Bild: imago images / CHROMORANGE)
Baukräne an der Baustelle zur Europa City nahe des Berliner Hauptbahnhofs | © imago images / CHROMORANGE

Wer in Berlin dringend benötigte Wohnungen bauen will, hat es schwer. Zähe Planungsverfahren und fehlende Grundstücke verzögern viele Neubauprojekte. Was bremst den Wohnungsbau in Berlin? Das haben sich die beiden Autorinnen Jana Göbel und Ute Barthel gefragt und haben private und städtische Investoren begleitet.

Heute Abend läuft die Dokumentation "Baustelle Berlin - Wo bleiben die neuen Wohnungen?" um 21:00 Uhr im rbb Fernsehen. Und vorher spricht Max Spallek darüber mit einer der beiden Autorinnen - mit Ute Barthel.

Baukräne an der Baustelle zur Europacity in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs (Bild: imago images / CHROMORANGE)
imago images / CHROMORANGE
Download (mp3, 5 MB)