Franziska Giffey

Plagiatsvorwürfe gegen Bundesfamilienministerin

In einer Doktorarbeit muss eine Autorin oder ein Autor unter Beweis stellen, dass sie oder er das wissenschaftliche Handwerk beherrscht. Dazu zählt auch, dass man alle Hilfsmittel bzw. fremde Texte, derer man sich bedient, angibt.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) © imago/photothek
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) | © imago/photothek

Das sollte ja eigentlich auch kein Problem sein und auch die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey sagt, sie habe ihre Dissertation "nach bestem Wissen und Gewissen verfasst".

Die Plagiatejäger vom Internetforum VroniPlag Wiki sehen das allerdings ein wenig anders. Wir sprechen darüber mit Prof. Dr. Gerhard Dannemann, Berliner Jura-Professor und Mitarbeiter von VroniPlag...

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) © imago/photothek
imago/photothek
Download (mp3, 6 MB)