Aktuelle Empfehlung

Impfkommission empfiehlt Corona-Impfung nur für Kinder mit Vorerkrankungen

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt eine Corona-Impfung nur für Kinder und Jugendliche mit Vorerkrankungen. Das teilte das Robert Koch-Institut am Nachmittag mit.

Symbolbild einer Impfdosis und Ampulle der Firma BioNTech/Pfizer auf einem internationelen Impfausweis © imago images/Political-Moments
Symbolbild einer Impfdosis und Ampulle der Firma BioNTech/Pfizer auf einem internationelen Impfausweis | © imago images/Political-Moments

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt den Covid-19-Impfstoff von BioNTech und Pfizer nur für Kinder und Jugendliche mit Vorerkrankungen. Der Einsatz bei 12- bis 17-Jährigen ohne Vorerkrankungen werde derzeit nicht allgemein empfohlen, sei aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz möglich. Sie begründet das damit, dass die Datenlage zu etwaigen Risiken nicht ausreichend sei. Die EU hat dagegen den Impfstoff von BioNTech/Pfizer bereits für Kinder ab 12 Jahren zugelassen.

Holger Klein spricht darüber mit Martin Terhardt von der STIKO.

Symbolbild einer Impfdosis und Ampulle der Firma BioNTech/Pfizer auf einem internationelen Impfausweis © imago images/Political-Moments
imago images/Political-Moments
Download (mp3, 5 MB)