Idee einer gemeinsamen Bewerbung

Sommerspiele: Olympia 2036 in Berlin und Tel Aviv?

Olympia 1936 in Berlin: Die NS-Propaganda inszeniert Deutschland als überlegene Großmacht. Das Berliner Olympiastadion wird gebaut, Leni Riefenstahl dreht den Zweiteiler “Olympia”. Im Jahr 2036 - 100 Jahre später – könnten die Olympischen Sommerspiele gemeinsam von Berlin und Tel Aviv ausgetragen werden - so die Idee.

Die olympischen Ringe, gebaut aus Miniaturfiguren im Maßstab 1:87 © dpa
Die olympischen Ringe, gebaut aus Miniaturfiguren im Maßstab 1:87 © dpa | © dpa - Bildfunk

Diese Idee hatten Richard Meng, Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin, und Frank Kowalski, Geschäftsführer und Organisationschef der Leichtathletik-EM Berlin 2018. Am vergangenen Samstag hatten sie in einem Gastbeitrag für die "Berliner Morgenpost" vorgeschlagen, Berlin und Tel Aviv sollten sich gemeinsam um die Ausrichtung der Spiele 2036 bewerben.

Über die Idee einer gemeinsamen Bewerbung, über Möglichkeiten und über Kritik an dieser Idee, haben sich Sonja Koppitz und Max Spallek mit Richard Meng unterhalten, Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin.

Die olympischen Ringe, gebaut aus Miniaturfiguren im Maßstab 1:87 © dpa
dpa - Bildfunk
Download (mp3, 6 MB)