Fußball Bundesliga

Hertha BSC startet in Mainz heute die Aufholjagd

Hertha BSC kämpft um den Klassenerhalt und muss in den nächsten 20 Tagen ganz besonders hart kämpfen. Nach zwei Wochen Corona-Quarantäne für die gesamte Mannschaft haben die Charlottenburger jetzt ein ganz dickes Programm: Sechs Spiele in 20 Tagen.

Eckfahne von Hertha BSC im Berliner Olympiastadion © imago images/Baering
Eckfahne von Hertha BSC | © imago images/Baering

Ohne eigenes Zutun durchgereicht auf einen Abstiegsplatz tritt Hertha BSC heute nach zweiwöchiger Quarantäne und drei verpassten Bundesliga-Spielen im ersten Nachholspiel in Mainz an.

Die Aufholjagd wird schwer für die Berliner, die Konkurrenten punkteten teilweise unerwartet mit Siegen gegen RB Leipzig oder Bayern München und erhöhten den Druck gewaltig, in sechs Spielen in nur 20 Tagen entsprechend viele Punkte zum Klassenerhalt sammeln zu müssen.

18 Uhr ist heute Anstoß in Mainz. ARD-Sportreporter Stefan Kersthold berichtet darüber.

Eckfahne von Hertha BSC im Berliner Olympiastadion © imago images/Baering
imago images/Baering
Download (mp3, 5 MB)