Zu Fuß von Paris nach Berlin

Eine Million Schritte für Flüchtlingskinder

Er hatte es satt zuzugucken, wie hunderte von geflüchteten Kindern in griechischen Lagern verwahrlosen, vergewaltigt werden und sich das Leben nehmen.

Der Bully von Grigorij Richters erfüllt seinen Zweck – Aufmerksamkeit erregen und die Leute neugierig machen © radioeins/Chris Melzer
Der Bully von Grigorij Richters erfüllt seinen Zweck – Aufmerksamkeit erregen und die Leute neugierig machen | © radioeins/Chris Melzer

Deswegen ist der Hamburger Filmemacher Grigorij Richters 1000 Kilometer weit zu Fuß quer durch Europa gegangen - eine Million Schritte von Paris nach Berlin für elternlose Kinder in griechischen Flüchtlingslagern. Über einen Monat lang war er unterwegs.

Sonja Koppitz und Max Spallek sprachen mit ihm darüber.

Der Bully von Grigorij Richters erfüllt seinen Zweck – Aufmerksamkeit erregen und die Leute neugierig machen © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 5 MB)


Am 9. Dezember wird Grigorij Richters vom Hackescher Markt (um 13 Uhr) zum Brandenburger Tor gehen und symbolisch in Berlin ankommen. Die Berliner Staatssekretärin Chebli wird ihn dort gegen 14:30 Uhr begrüßen.