Gespräch mit der Mental Load-Expertin Laura Fröhlich

Die Arbeitsteilung in Familien

Der Mann geht arbeiten, die Frau kocht und kümmert sich um den Haushalt. Das lacht man mittlerweile als Familienbild der 50er Jahre weg. Tatsächlich leistet aber auch im Jahr 2021 immer noch die Frau den Großteil der sogenannten Care-Arbeit, im Schnitt doppelt so viel wie der Mann.

Eine Mutter mit ihren Kindern in der Küche (Symbolfoto)
Eine Mutter mit ihren Kindern in der Küche (Symbolfoto) | © IMAGO / Westend61

Heißt also unbezahlte Arbeit, die für den Haushalt und die Kinder aufgebracht werden muss. Und: Mütter leiden auch psychisch mehr darunter, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und rbb24 zeigt.

Die Arbeitsteilung in Familien wird am Freitag auf radioeins Thema sein - in der Sendung "Die Weber – Mitreden mit Katja Weber". Schon heute haben Meili Scheidemann und Max Ulrich mit Laura Fröhlich gesprochen. Sie ist Expertin, Speakerin und Autorin zum Thema Mental Load.

Eine Mutter mit ihren Kindern in der Küche (Symbolfoto)
IMAGO / Westend61
Download (mp3, 5 MB)