Reportage

Das erste Missoir steht in der Hasenheide

Männer gehen im Club oder beim Festival mal eben schnell Pinkeln, Frauen stehen sich in der Schlange vor den Toiletten die Beine in den Bauch. Das Phänomen ist so bekannt wie lästig, Frauen ärgern sich jedes Mal darüber, manch eine verzichtet sogar aufs Trinken, um nicht später ewig am - meist schmuddeligen - Klo anzustehen.

Missoir und Pissoir in der Hasenheide
Missoir und Pissoir in der Hasenheide | © radioeins/Knoblauch

2017, während eines Abends des ewigen Anstehens, dachte sich die Berlinerin Laila Olvedi: ein Pissoir für Frauen muss her. Und nun ist es da: das Missoir, ein Urinal für Frauen. In der Hasenheide steht eines der ersten Exemplare und unsere Kollegin Cora Knoblauch hat es ausprobiert.

Missoir und Pissoir in der Hasenheide
radioeins/Knoblauch
Download (mp3, 5 MB)
Laila Olvedi, Missoir-Erfinderin
Laila Olvedi, Missoir-Erfinderin | © radioeins/Knoblauch