Großbritannien

Britische Handelskammer warnt vor Brexit-Verlängerung

Das Hin und Her um den Brexit verunsichert auch die Wirtschaft in Großbritannien, Deutschland und der gesamten EU.  

Würfel mit den Optionen: Verbleib in der EU, geregelter Brexit und No Deal © imago images/Hollandse Hoogte
Würfel mit den Optionen: Verbleib in der EU, geregelter Brexit und No Deal | © imago images/Hollandse Hoogte

Premier Boris Johnson hat das Parlament ja in eine verlängerte Zwangspause geschickt. Ein schottisches Berufungsgericht hat dieses Vorgehen jetzt für unrechtmäßig erklärt. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Regierung ihren Schritt zurücknehmen muss. Und das Brexit-Datum, der 31. Oktober rückt immer näher. Das Hin und Her verunsichert natürlich auch die Wirtschaft in Großbritannien, Deutschland und der gesamten EU.

Michael Schmidt, der Präsident der Britischen Handelskammer in Deutschland ist gegen eine Fristverlängerung. Wir sprechen mit ihm darüber.

Würfel mit den Optionen: Verbleib in der EU, geregelter Brexit und No Deal © imago images/Hollandse Hoogte
imago images/Hollandse Hoogte
Download (mp3, 5 MB)