Aktionsplan

Berliner Senat will Wohnungsbau beschleunigen

Berlins Stadtentwicklungssenatorin Lompscher will den Wohnungsbau in der Stadt schneller voranbringen. Die Linken-Politikerin legte dem Senat dazu heute einen Aktionsplan vor, der von der Landesregierung gebilligt wurde.

Blick auf den Fernsehturm und zahlreiche Baukräne in Berlin © dpa/Jens Kalaene
Blick auf den Fernsehturm und zahlreiche Baukräne in Berlin | © dpa/Jens Kalaene

Lompschers Plan sieht unter anderem vor, Behördenabläufe zu straffen und mehr Personal einzusetzen. Lompscher betonte, das Programm sei ein wichtiger Beitrag zur Verwaltungsmodernisierung. Es geht aber auch darum, ehemalige Plattenbauten aufzustocken, sofern dies bautechnisch möglich ist, und Genossenschaften zu mehr Baugrundstücken zu verhelfen. 

Bereits in der vergangenen Woche war das Programm öffentlich geworden und hatte zu Diskussionen geführt. Insbesondere die mitregierenden Grünen kritisierten, dass Bäume bei Bauprojekten in Zukunft leichter gefällt werden dürfen, um Häuser zu bauen oder Dachgeschosse auszubauen.

Katja Weber und Holger Klein sprachen darüber mit Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher.

Blick auf den Fernsehturm und zahlreiche Baukräne in Berlin © dpa/Jens Kalaene
dpa/Jens Kalaene
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema:

Stadtentwicklung

Lompscher für schnellere Fällungen bei Wohnungsbau

Gefällter Baum © imago/Frank Sorge
imago/Frank Sorge

Berlins Stadtentwicklungssenatorin Lompscher will zur Beschleunigung des Wohnungsbaus die Baumfällung erleichtern und Waldflächen einfacher in Bauland umwandeln lassen. Außerdem sollen ... [mehr]

Gefällter Baum © imago/Frank Sorge
imago/Frank Sorge
Download (mp3, 3 MB)