Strom und Drang

Livebite - Blockchain-Technologie für bessere Bezahlung von Künstlern

von Dennis Kastrup

Immer wieder wird beim Streaming bemängelt, dass zu wenig Geld bei den Künstlern ankommt. Labels oder Verlage verdienen am meisten an einem gespielten Song.

Imogen Heap @ R1 Reaktorhallen (Screenshot) © Livebite
Imogen Heap @ R1 Reaktorhallen (Screenshot) | © Livebite

Das Auszahlmodell für Künstler ist unfair und entspricht nicht mehr den heutigen Bedingungen. Die Musikerin Imogen Heap versucht das seit einigen Jahren zu ändern, und zwar mit der Blockchain. Das Projekt nennt sich „Livebite“.

Steen Lorenzen sprach darüber mit unserem Experten Dennis Kastrup.

 


Links:

Livebite

Dennis Kastrup twittert unter @music_is_future

Der Beitrag ist noch bis zum 15.01.2020 00:00:00 verfügbar.