Interview

Mine

Mine © radioeins/Chris Melzer
Mine | © radioeins/Chris Melzer

Die 33 jährige Sängerin mag Wortspiele. Ihr vorletztes Album hieß "Das Ziel ist im Weg" und auch den Titel ihres aktuellen Albums, "Klebstoff"  hat Mine bewusst gewählt.

"Ich bin ja ein großer Fan der deutschen Sprache und mag gerne, dass sie so kryptisch in den Betonungen ist. "Klebstoff" klingt hart, aber gleichzeitig trotzdem weich und passt genau zu seiner Bedeutung. Ich finde das Bild interessant, dass jeder von uns mit Klebstoff umhüllt durch das Leben geht und alle Dinge, mit denen man in Kontakt kommt - positiv oder negativ - an einem kleben bleiben. Auch, wenn man das gar nicht will. Auch, wenn man schon längst woanders ist." (Mine)

Heute Abend macht Mine auf ihrer "Klebstoff-Tour II" im Waschaus Potsdam Station.

Mine © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer

Mehr Interviews

Cassia
Niall Lea

Cassia

im radioeins-Sommergarten im frannz

Karl die Große
Marco Sensche

Karl die Große

Zu Gast im radioeins Studio

Marlène © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

Marlène

im radioeins-Sommergarten im frannz

UK Subs
KPP

UK Subs

Zu Gast im radioeins Studio

Blaue Blume
Maria Kjær Rasmussen

Blaue Blume

Zu Gast im radioeins Studio

Trixie & The Trainwrecks live im radioeins Sommergarten im frannz
radioeins / Saupe

Trixie & The Trainwrecks

im radioeins-Sommergarten im frannz

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]