Interview

Holler My Dear

Zu Gast im radioeins Studio

Wenn die Welt schwer auf den Schultern liegt, müssen die Beine umso leichtfüßiger zum Beat wippen. Mit Steady As She Goes kommt von den Berlinern Holler my Dear ein Disco-Folk-Album um die Ecke, das den tristen Status Quo in federnde Tunes verwebt.

Laura Winkler von Holler My Dear (li.) zu Gast bei Christiane Falk im Studio © radioeins/Chris Melzer
Laura Winkler von Holler My Dear (li.) zu Gast bei Christiane Falk im Studio | © radioeins/Chris Melzer

Mit Hi-Hats und Trompeten - sowie, klar, Akkordeon - tanzen die vielseitigen Sechs gleichzeitig zart auf der Filterbubble und sind dabei doch entschieden politisch; spielen akustisch und trotzdem Disco. Laura Winklers seidig-athletischer Gesang schwebt dabei zwischen Eskapismus und Eskalation, malt mit Lauten, lässt Lautes sanft klingen und four auch mal on the floor sein.

Christiane Falk begrüßte Laura Winkler von Holler My Dear im radioeins-Studio.

radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 9 MB)
Holler My Dear © Jim Kroft
Holler My Dear | © Jim Kroft