Lokalmatadorin

Clara Hill

live am Telefon

Clara Hill wandelt auf Astrud Gilbertos Spuren. Ihr neues Album "Shine" wird im September erscheinen und zum ersten Mal hat die Musikerin alle Songs alleine geschrieben, komponiert und produziert.

Clara Hill
Clara Hill | © Benno Kraehahn

Nicht nur das Cover ihres neuen Albums erinnert an die berühmte brasilianische Sängerin Astrud Gilberto ("The Girl From Ipanema"). Es sind Clara Hills warmer Gesang und die melancholische Anmutung der Songs, die Erinnerungen wach werden lassen. Sehr intim und kontemplativ ist ist Atmosphäre auf "Shine", denn Clara Hill setzt mehr auf akustische Instrumentierung, als auf elektronische Elemente. Ein mutiger Schritt, denn Clara Hill wurde vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit Produzenten & DJ's wie Jazzanova, 4 Hero oder King Britt bekannt.

Am 29. August wird Clara Hill mit zahlreichen Gästen ein Konzert im Kunsthaus Dahlem spielen. Das Kartenkontingent ist, aus gegebenen Umständen, streng limitiert.

Clara Hill
Benno Kraehahn

Mehr Interviews

The New Madness
Pressefoto

The New Madness

Gitarrist Simeon Loth im Interview

Breach von Fenne Lily
Dead Oceans

Fenne Lily

am Telefon

Elda © Katharina Dubno
Katharina Dubno

Elda

Zola Mennenöh
Pressefoto

Zola Mennenöh

live am Telefon

Treptow ©Hendrik Gergen
Hendrik Gergen

Treptow

im Gespräch

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]