Das hat Folgen

Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

mit Nilz Bokelberg

"Das hat Folgen" ist der verlässliche Ratgeber im immer undurchsichtiger werdenden Seriendschungel. Alle zwei Wochen empfiehlt Serien-Experte und -Liebhaber Nilz Bokelberg, was sich anzuschauen lohnt. Ob es die neueste Top-Serie ist, über die jeder spricht, ein liebgewonnener Klassiker, den man mal wieder gucken könnte oder der Geheimtipp, den jeder übersehen hat: Bokelberg ist zur Stelle, um unsere Fernsehabende wieder sinnvoll zu machen.

Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten © Netflix
Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten | © Netflix

Wer jemals in der Ringbahn eingeschlafen ist, weiß zumindest, wie man sich in Berlin so fühlen kann, als sei man verschollen. Viel Schlimmer ergeht es da aber der Familie, über die unser Serienexperte Nilz Bokelberg heute spricht: Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten.


Die Familie Robinson, die ist "Lost in Space", so heißt zumindest die Netflix-Serie, die letzten Freitag gestartet ist. Die Geschichte ist die: Die Erde ist im Eimer, wegen eines Kometen, der vor Jahren an Heilig Abend auf sie gestürzt ist. Der Menschheit wurde klar: Wir brauchen eine neue Heimat und hat deswegen beschlossen, dass "Alpha Zentauri" der nächste Planet der Wahl sein würde. Aber, wie das wirklich immer, immer, immer so ist bei wasserdichten Plänen: Etwas geht schief und so landet die Familie Robinson mit ihrem Raumschiff auf einem Planeten, den niemand kennt, an einem Ort im All, von dem niemand weiß. Und dann müssen sie zusehen, dass sie da weg kommen, zurück zur Kolonie, um die Menschheit neu anzusiedeln.

Dieser unbekannte Planet macht es den Robinsons nicht gerade leicht und dann sind da auch noch andere Menschen gelandet, vor allem die undurchsichtige Dr. Smith, die irgendwie nichts Gutes im Schilde zu führen scheinen. Das alles zusammen sollte die Familie so eng wie möglich zusammenschweißen. Denn Solokämpfer kommen in diesem Szenario nicht besonders weit...

 

Der Beitrag ist noch bis zum 16.04.2019 00:00:00 verfügbar.