Back in Black

Thomas & Bernd

(Plattenladen: Rock Steady Records)

Thomas und Bernd (RockSteady Records)
Thomas und Bernd (RockSteady Records) | © Thomas und Bernd (RockSteady Records)

Erste selbstgekaufte Platte:

Bernd: habe im Alter von 13 Jahren 28 LPs (Rolling Stones, Kinks, Pretty Things, Hollies, Animals, etc.) meiner beiden älteren Brüder überlassen bekommen, die zum Studium nach Frankfurt/M. gingen und zu Hause auszogen.


Thomas: habe im Alter von 10 Jahren eine Umzugskiste mit Comic Heften gegen über 200 7"-Singles (Beatles, Rolling Stones, Kinks, Hollies, Animals, Pretty Things, Elvis Presley, etc.) getauscht. Damit fing meine Plattensammelei an.

Rock Steady Records - wie alles begann:

Die Leidenschaft zur Rockmusik führte uns zusammen und es entstand eine enge Freundschaft, die 1992 zur Eröffnung des Plattenladens Rock Steady Records führte. Nach einigen Jahren in unterschiedlichen bürgerlichen Jobs hatten wir beschlossen, unser Hobby zum Broterwerb zu machen. Den Namen des Ladens borgten wir uns von dem leichnamigen Titel von Aretha Franklin.

Begonnen haben wir am Nollendorfplatz in einem 70 qm großen Ladenlokal. Nach zwei Umzügen sind wir im Charlottenburger Kiez gelandet und verfügen hier über eine 125 qm große Verkaufsfläche. Legendär sind inzwischen unsere privaten Instore Gigs, die wir hier in unterschiedlichen Abständen veranstalten. Unter anderem traten Blondie Chaplin (Beach Boys, Rolling Stones, Brian Wilson), Rich Hopkins & The Luminarios, Dark Shadows, Black Marbles, Kristoffer & The Harbour Heads, R.B. Stone, Jay Ottaway, etc. auf.

Philosophie des Ladens:

Durch ein breites Vinyl Angebot unterschiedliche Leute zusammenzubringen.

Adresse: Rock Steady Records Zillestr. 74-76 10585 Berlin

Vinyl ist besser als MP3, weil:

Die Frage beantwortet sich von selbst.

Unnützes Platten-Nerd-Wissen:

unnützes Wissen gibt es nicht

Die ultimativen TOP 3 im Plattenregal:

Gibt es für uns nicht, dafür sind zuviel gute Platten in den letzten Jahrzehnten erschienen.

Geheimtipp eines Plattendealers:

"Walter mach' die Tür zu" (dt. Version von "Wooly Bully" - Sam The Sham)

Schatz des Ladens:

20 LPs um die wir noch losen werden und die nicht in den Verkauf des Ladens kommen.

Eine Welt ohne schwarzes Gold wäre wie:

Einsam!