Back in Black

Somnium von Jacco Gardner

Das Vinyl der Woche

Die CD ist längst vom Aussterben bedroht und das MP3 viel zu virtuell. Darum feiert radioeins das schwarze Gold – zusammen mit den Berliner Plattendealern unseres Vertrauens. Jede Woche stellen sie uns ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll. Die Schallplatte lebt - immer mittwochs um 13:40 live auf radioeins.

Somnium von Jacco Gardner
Somnium von Jacco Gardner | © Full Time Hobby

Auf Jacco Gardners drittem Album kreiert der noch recht junge Niederländer, der aus der immer größer werdenden europäischen Psych Szene stammt, den Soundtrack für die dunklen Stunden des Tages, doch das Auffälligste an Gardners neuem Album ist das Fehlen seiner Stimme.

Somnium ist ein Konzeptalbum über den Schlaf geworden, das lose auf einem Buch des Philosophen und Astronomen Johannes Kepler von 1608 basiert, in dem Kepler seine Vorstellung von einer Reise zum Mond, die im Schlaf durchlebt wird, erzählt.

Die 12 darauf basierenden, ineinander-übergehenden und rein intrumentalen Tracks sind als Hommage an Gardners Vorbilder wie Vangelis, Cluster, Tangerine Dream und Brian Eno zu verstehen. Mit Akustikgitarre und analogen Synthesizer entsteht ein traumwandlerischer Sound, der uns watteweich in den Schlaf schweben lässt.

Norman Dietze


Somnium von Jacco Gardner
Full Time Hobby
Back in Black © radioeins/Warnow
radioeins/Warnow

Norman Dietze

(Plattenladen: Bis Aufs Messer)

Back in Black © radioeins/Warnow
radioeins/Warnow

Philipp Michalke

(Plattenladen: hhv Records)

Back in Black © radioeins/Warnow
radioeins/Warnow

Thomas Spindler

(Plattenladen "Dodo Beach")

Der Beitrag ist noch bis zum 05.12.2019 00:00:00 verfügbar.