Das Vinyl der Woche

Dry-Demos von PJ Harvey

Die CD ist längst vom Aussterben bedroht und das MP3 viel zu virtuell. Darum feiert radioeins das schwarze Gold – zusammen mit den Berliner Plattendealern unseres Vertrauens. Jede Woche stellen sie uns ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll. Die Schallplatte lebt - immer mittwochs um 13.40 Uhr auf radioeins.

Dry-Demos von PJ Harvey
Dry-Demos von PJ Harvey | © Island

Polly Jean Harvey muss nicht mehr groß vorgestellt werden. Sie ist als Songwriterin, Musikerin, Frau, Mensch so ziemlich über allen Dingen erhaben. Seit 30 Jahren ist sie im Musikbusiness aktiv und sie ist eine der wenigen Künstler*innen, die sich tatsächlich mit jeder Schallplatte weiterentwickeln und besser werden. Und auch erfolgreicher: mit »The Hope Six Demolition Project« erklomm sie 2016 erstmals die Nummer 1 der Albumcharts ihres Heimatlandes Großbritannien.

Jetzt ist es möglich, die Anfänge ihrer Karriere auf Vinyl nachzuerleben. Ihre in den 1990er Jahren veröffentlichten Alben »Dry« (1992), »Rid Of Me« (1993) und »To Bring You My Love« (1995) sind nun allesamt wieder auf Vinyl erhältlich. Besser sogar noch: von allen Alben sind auch noch die Demo-Versionen der einzelnen Songs auf Vinyl erschienen. So eben auch ihr Studiodebütalbum »Dry«.

Hier wird die Großartigkeit ihrer Songs noch mehr herausgestellt. Die Struktur, die Direktheit, die mutige Kraft ihrer Texte liegen hier nicht hinter lauten Gitarren und stumpf abgemischten Schlagzeugschlägen verborgen. Ihre Stimme muss gar nicht mehr so exaltiert gegen diesen Wall-Of-Sound arbeiten, sondern darf so klar wie selten hervortreten. Auf diese Art kann die junge PJ Harvey völlig neu wiederentdeckt werden.

Sebastian Hinz (HHV Records)

Dry-Demos von PJ Harvey
Island
Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Norman Dietze

Sebastian Hinz
Sebastian Hinz

Sebastian Hinz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Stephan Schulz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Thorsten Pfeiffer

Der Beitrag ist noch bis zum 23.09.2021 00:00:00 verfügbar.