Das Vinyl der Woche

Cosmo's Factory von Creedence Clearwater Revival

Die CD ist längst vom Aussterben bedroht und das MP3 viel zu virtuell. Darum feiert radioeins das schwarze Gold – zusammen mit den Berliner Plattendealern unseres Vertrauens. Jede Woche stellen sie uns ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll. Die Schallplatte lebt - immer mittwochs um 13.40 Uhr auf radioeins.

Cosmo's Factory von Creedence Clearwater Revival
Cosmo's Factory von Creedence Clearwater Revival

„Cosmo’s Factory“, erschienen 1970, ist das fünfte Album der Band innerhalb von zwei Jahren und das zweite nach „Green River“, das in den USA auf Platz 1 der Charts landete. CCR hatten 1970 ihren kreativen Zenit erreicht und „Cosmo’s Factory“ gilt als ihr erfolgreichstes Album. Eingespielt wurde es in den Wally Heider Studios in San Francisco, produziert von John Fogerty.

Der Titel ist eine Anlehnung an eine gleichnamige Lagerhalle in Berkeley, die der Band als Probenraum diente. Da John Fogerty seine Mitstreiter dort täglich antreten ließ, taufte Drummer Doug Clifford das Gebäude „Factory“.

Musikalisch wirkt das Album vielleicht ein wenig ausgefeilter und weniger roh produziert als seine Vorgänger, ohne dass CCR dabei neue Wege gehen. Sie bleiben ihrem Stil, einer Mixtur aus Blues, Soul, Country und Rock ‚n‘ Roll treu, dem von Kritikern sogenannten Swamp Rock. Aus dem Album wurden drei Singles ausgekoppelt: „Travellin Band“/„Who’ll Stop The Rain“, „Up Around The Bend“/„Run Through The Jungle“ und „Lookin‘ Out My Back Door“/„Long As I Can See The Light“, die in den US Charts die Plätze 2 bis 4 belegten.

Das Album Cover wurde vom dritten Fogerty Bruder Bob entworfen und fotografiert. Neben vier Coverversionen enthält die LP ausschließlich Kompositionen von John Fogerty, der zunehmend die musikalische Richtung der Band bestimmt. Dies führt zum Ausstieg seines Bruders Tom 1971 und schließlich zur Auflösung der Band 1972.

Thomas Eicher & Bernd Buchrucker (Rock Steady Records)

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Norman Dietze

Sebastian Hinz
Sebastian Hinz

Sebastian Hinz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Stephan Schulz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Thorsten Pfeiffer

Der Beitrag ist noch bis zum 09.09.2021 00:00:00 verfügbar.