Das Vinyl der Woche

World's Most Stressed Out Gardener von Chad VanGaalen

Die CD ist längst vom Aussterben bedroht und das MP3 viel zu virtuell. Darum feiert radioeins das schwarze Gold – zusammen mit den Berliner Plattendealern unseres Vertrauens. Jede Woche stellen sie uns ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll. Die Schallplatte lebt - immer mittwochs um 13.40 Uhr auf radioeins.

World's Most Stressed Out Gardener von Chao Vangaalen
World's Most Stressed Out Gardener von Chad VanGaalen | © Sub Pop

Wie stressig kann der Beruf des Gärtners sein? Ob diese Frage auf Chad VanGaalens neuem Album, sein achtes Studio-Album, beantwortet wird, bleibt abzuwarten.

Jetzt, da die Pandemie schon ein ganzes Jahr andauert, bekommen wir Alben zu hören, die direkt von dieser langen Zeit der sozialer Distanzierung und den damit verbundenen Entbehrungen beeinflusst wurden. Auch der Kanadische Musiker Chad VanGaalen blieb nicht davon verschont. Neben seinem neu-gefunden Hobby, dem Gärtnern, fing er an neue Songs zu komponieren und zu schreiben.

World‘s Most Stressed Out Gardener ist ein musikalisches Kaleidoskop geworden. Auf den Indie/Folk Wurzeln von VanGaalens früheren Platten bauen sich viele unterschiedliche Einflüsse auf, von elektronischen Einsprängseln zu Psychedelic Rock und erinnert dabei nicht nur an die Flaming Lips, sondern auch an Syd Barrett oder Revolver von den Beatles.

Auch textlich bewegt sich Chad VanGaalen auf psychedelischen Wegen, wenn er unter anderem über magische Birnen oder verlegten Samuraischwertern singt. Seine bizarren Welten und Träume fügen sich nahtlos zu einem wilden Mix zusammen und bei jedem weiteren Hören entdeckt man etwas Neues. Genau so sollte Musik sein oder eben auch ein bunter Garten.

Norman Dietze ("Bis auf's Messer")

World's Most Stressed Out Gardener von Chao Vangaalen
Sub Pop
Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Norman Dietze

Sebastian Hinz
Sebastian Hinz

Sebastian Hinz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Stephan Schulz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Thorsten Pfeiffer

Der Beitrag ist noch bis zum 31.03.2022 00:00:00 verfügbar.