Nach schwerer Krankheit

Autor und Sänger Wiglaf Droste ist tot

Der Satiriker, Schriftsteller und Sänger Wiglaf Droste ist tot. Wie die Tageszeitung "Junge Welt" unter Berufung auf die Familie berichtet, ist er im Alter von 57 Jahren im fränkischen Pottenstein nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Wiglaf Droste © dpa/Britta Pedersen
Wiglaf Droste | © dpa/Britta Pedersen

Wiglaf Droste schrieb unter anderem für die Tageszeitung "taz", die "junge Welt", für den WDR, den Deutschlandfunk und für die Satirezeitschrift "Titanic". Der Satiriker lebte viele Jahre in Berlin. 2009 bekam er das Stipendium "Stadtschreiber zu Rheinsberg". 

Im vergangenen Jahr erhielt er zusammen mit Pit Knorr den Satirikerpreis "Göttinger Elch". 2005 wurde Wiglaf Droste mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis ausgezeichnet.

Friedrich Küppersbusch, radioeins-Kommentator und Weggefährte von Wiglaf Droste, mit einem Nachruf.

Wiglaf Droste © dpa/Britta Pedersen
dpa/Britta Pedersen
Download (mp3, 8 MB)