Urlaub in Corona-Zeiten

Ferropolis wird coronabedingt zum Pop-Up-Campingplatz

Kein Melt, kein Splash - trotzdem kann man Zelten in Ferropolis in der Nähe von Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt.

Ein Wohnmobil steht in Ferropolis vor ausgedienter Bergbautechnik. Wegen Corona finden dort in diesem Jahr keine großen Festivals statt © dpa/Sebastian Willnow
Ein Wohnmobil steht in Ferropolis vor ausgedienter Bergbautechnik. Wegen Corona finden dort in diesem Jahr keine großen Festivals statt | © dpa/Sebastian Willnow

Wieso, weshalb, warum? Darüber spricht Steen Lorenzen mit Janine Scharf, der Umsetzungsmanagerin von der "Stadt aus Eisen" - Ferropolis -, wo sonst unter anderem das Melt Festival und das Splash in jedem Jahr stattfinden. Seit Freitag ist das Gelände ein Camping-Platz - ohne Festival. Mit sogenanntem Pop-up-Camping sollen Urlauber in das Areal gelockt werden.

Ein Wohnmobil steht in Ferropolis vor ausgedienter Bergbautechnik. Wegen Corona finden dort in diesem Jahr keine großen Festivals statt © dpa/Sebastian Willnow
dpa/Sebastian Willnow
Download (mp3, 4 MB)