Hörfunk mit Einheitsprogramm

Kein Auslandsradio aus Kiew mehr

Die Hörfunkprogramme des Ukrainischen Rundfunks sind seit dem 24. Februar zu einem Einheitsprogramm zusammengeschaltet. Radio Ukraine International mit seinen Sendungen in deutscher und englischer Sprache ist entfallen. Es hat dieses Feld der Nachrichtenagentur Ukrinform und dem Fernsehen überlassen.

Ukrainske Radio: Blick in die Ukraine
Der nicht mehr befüllte Internetauftritt von Radio Ukraine International | © ukr.radio/de

Noch nachzuhören sind die letzten deutschsprachigen Sendungen vom 23. Februar. Danach hat die Automatik nur noch das Einheitsprogramm aufgezeichnet, zu dem gerade auch die Reaktivierung eines weiteren Mittelwellensenders gemeldet wird.

Die somit unterbrochene Serie deutscher Sendungen aus Kiew begann bereits 1966. Nach einem zeitweiligen Aufschwung in den 90er Jahren war Radio Ukraine International seit der Jahrtausendwende vom chronischen Geldmangel gezeichnet. Die eigene terrestrische Verbreitung fand 2011 ihr Ende.

In deutscher Sprache meldet sich aus Kiew nun nur noch Ukrinform. Beiträge in englischer Sprache kommen außerdem vom Fernsehen mit seinem 2015 gestarteten Auslandsprogramm UA TV.

 

Autor: Kai Ludwig; Stand vom 25.02.2022