Kurzwellenanlage wieder in Betrieb

„Hope Radio“ aus Palau

Ein Jahr nach dem Rückzug von World Harvest Radio ist die Kurzwellenstation im Pazifikstaat Palau seit dem 1. November wieder in Betrieb. Vorerst beschränken sich die neuen Eigentümer aber auf wenige Sendestunden am Tag.

Hope Radio, Palau
In der Graphik angedeutet der Senderstandort und die Abstrahlrichtungen Japan, China, Südasien | © Hope Radio

Online präsentieren sich die neuen Betreiber aus dem US-Bundesstaat West Virginia derzeit nur mit einer Baustelle. Es scheint sich um Baptisten zu handeln, die bereits Kabelfernsehsendungen veranstalten.

Mit dem Kauf der Kurzwellenstation in Palau gründeten diese Betreiber nun ein Hope Radio. Es versteht sich ausdrücklich als Weiterführung der zum 27. Oktober 2019 beendeten Nutzung der Sendestation durch World Harvest Radio.

Um das möglichst augenfällig zu machen, wird die bisherige Bezeichnung der drei Betriebssender und ihres jeweiligen Programmtons beibehalten: Sie sind weiterhin die „Engel“ mit den Nummern 3 bis 5.

Bei den „Engeln“ Nummer 1 und 2 handelt es sich um Sender in den USA, die World Harvest Radio nach wie vor nutzt. Das könnte mit einem angebahnten Verkauf auch der Sendestation in South Carolina allerdings kurzfristig sein Ende finden.

Vorerst werden die reaktivierten Sender in Palau nur wenige Stunden am Tag eingeschaltet. Dabei entsprechen die Frequenzen, die in die veröffentlichten Programmschemata eingetragen sind, derzeit nicht dem tatsächlichen Betriebsablauf.

Insbesondere scheint die Frequenz 9930 kHz mit der Abstrahlrichtung China noch nicht in Betrieb gegangen zu sein. Ihre geplante tägliche Sendezeit, die den Sendeplänen nach aber ohnehin nur in geringem Umfang genutzt werden soll, liegt zwischen 9.00 und 13.00 Uhr MEZ.

Tatsächlich seit dem 1. November aktiv ist hingegen die Frequenz 9965 kHz mit der Abstrahlrichtung Japan. Auch sie wird aber nur für höchstens drei Stunden in einem Zeitfenster zwischen etwa 8.45 und 12.15 Uhr eingeschaltet.

Ähnliches gilt für die Frequenz 15680 kHz mit der Abstrahlrichtung Südasien. Sie scheint vorerst überhaupt nur am Wochenende genutzt zu werden, und zwar innerhalb der Zeitfenster 2.00 bis 3.30 und 9.00 bis 11.00 Uhr.

Die Startseite der Internetpräsenz des neuen Hope Radio enthält einige Fotos der Sendestation. Zu sehen ist neben den Vorhangantennen und der Satellitentechnik für die Programmzuführung auch ein Sender: Er stand ursprünglich von 1986 bis 1997 bei Radio HCJB in Ecuador und wurde nach einer dortigen Modernisierung nach Palau umgesetzt.

 

Autor: Kai Ludwig, mit Informationen von Glenn Hauser; Stand vom 04.11.2020