4810 kHz

Armenischer Rundfunk nicht mehr auf Kurzwelle

Der staatliche Rundfunk von Armenien hat seine Ausstrahlungen auf Kurzwelle offenbar eingestellt. Auf der schon zu Zeiten der Sowjetunion eingeführten Frequenz 4810 kHz ist nichts mehr zu hören. Der hier zuletzt noch zwischen 16.00 und 19.45 Uhr MEZ gesendete Programmblock kommt somit wohl nur noch auf der Mittelwelle 1314 kHz.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):