Kurzwelle

Deutsch aus Taiwan

Auch 2020 wird Radio Taiwan International wieder als Sonderaktion sein deutsches Programm an zwölf Tagen (über vier Wochen jeweils von Freitag bis Sonntag) direkt aus Taiwan abstrahlen. Dabei handelt es sich um eine einstündige Langfassung, deren ständige terrestrische Verbreitung 2018 entfallen war.

Sender Tainan
Einige Antennen der inzwischen abgerissenen Sendestation Tainan

Die Sondersendungen laufen am 31. Juli sowie am 1., 2., 7., 8., 9., 14., 15., 16., 21., 22. und 23. August jeweils zweimal hintereinander: Ab 19.00 Uhr MESZ auf 11600 kHz und noch einmal ab 20.00 Uhr auf 7250 kHz. In diesen Nachtstunden (1.00-3.00 Uhr Ortszeit) stehen die Kurzwellensender in Taiwan sonst still.

Für die Sonderaktion genutzt wird die Sendestation Tanshui/Tamsui. Sie entstand ursprünglich für die Sendungen nach Festlandchina, die bis 1998 organisatorisch vom – bis dahin als „Stimme des freien Chinas“ geführten – Auslandsdienst getrennt waren. Entsprechend ist die ursprüngliche Antennenanlage auch nur für Abstrahlrichtungen in die Volksrepublik ausgelegt.

Um die Station auch für Sendungen nach Korea und Japan nutzen zu können, erhielt sie inzwischen zwei zusätzliche, in der Ankündigung der Sondersendungen abgebildete Antennen. Derzeit genutzt werden sie von einem Sonderstab der japanischen Regierung, der nach Nordkorea entführte Japaner erreichen will.

Diese Ergänzung sowie ein Ausbau der Standorte Paochung und Kaohsiung ersetzten 2015 den einstigen Hauptsender der „Stimme des freien Chinas“, Tainan in Tianma bei Annan. Wegen der Schließung dieser Sendestation, von der bis 2013 auch die deutschen Direktsendungen kamen, wurde Taiwan von der Falun Gong angegangen.

Hauptverbreitungsweg der deutschen Sendungen waren ab 1999 die Kurzwellenanlagen in England, später noch ergänzt um Sendeplätze in Frankreich. 2018 sollten die Übertragungen auf Kurzwelle entfallen.

Nachdem die Redaktion eine größere Zahl an Hörerreaktionen vorweisen konnte, gelang es ihr, doch noch ein Zugeständnis zu erwirken: Die Bestellung eines billigeren, auf 30 Minuten gekürzten Sendeplatzes in Bulgarien.

Einen solchen Service für Kurzwellenfans bieten inzwischen auch die russischen und französischen Redaktionen von Radio Taiwan International. Bis zum 24. Oktober 2020 laufen die ständigen, jetzt noch verbliebenen Ausstrahlungen auf Kurzwelle, wiederum bezogen auf MESZ, wie folgt:

Taiwan – Tanshui
00.00-02.00 Uhr: 9900 kHz; Hochchinesisch
01.00-02.00 Uhr: 7270 kHz; Hochchinesisch
02.00-03.00 Uhr: 9490 kHz; Hochchinesisch
12.00-13.00 Uhr: 7300 kHz; Hochchinesisch
12.00-14.00 Uhr: 6180 kHz; Hochchinesisch
13.00-14.00 Uhr: 9490 kHz; Russisch
13.00-16.00 Uhr: 9680 kHz; Hochchinesisch
14.00-18.00 Uhr: 6180 kHz; Hochchinesisch
16.00-17.00 Uhr: 7270 kHz; Hochchinesisch
16.00-17.00 Uhr: 9625 kHz; Vietnamesisch
17.00-19.00 Uhr: 7300 kHz; Hochchinesisch
Taiwan – Paochung
01.00-03.00 Uhr: 9625 kHz; Thai
02.00-03.00 Uhr: 9745 kHz; Vietnamesisch
05.00-07.00 Uhr: 15320 kHz; Engl., Kantones., Hakka
10.00-11.00 Uhr: 11785 kHz; Japanisch
11.00-12.00 Uhr: 15465 kHz; Hochchinesisch
12.00-13.00 Uhr: 9735, 15270 kHz; Kantones., Hakka
12.00-13.00 Uhr: 11915 kHz; Indonesisch
13.00-14.00 Uhr: 9425 kHz; Vietnamesisch
13.00-14.00 Uhr: 9740 kHz; Japanisch
13.00-14.00 Uhr: 12100 kHz; Amoy, Engl., Indones.
14.00-15.00 Uhr: 9735 kHz; Kantones., Hakka
14.00-15.00 Uhr: 11915 kHz; Indonesisch
15.00-16.00 Uhr: 9525 kHz; Thai
16.00-17.00 Uhr: 9735 kHz; Indonesisch
17.00-18.00 Uhr: 9545 kHz; Kantones., Hakka
17.00-18.00 Uhr: 9625 kHz; Thai
18.00-19.00 Uhr: 9405 kHz; Englisch
Taiwan – Kaohsiung
00.00-02.00 Uhr: 6075, 6105 kHz; Hochchines.
06.00-08.00 Uhr: 11840 kHz; Hochchinesisch
09.30-11.00 Uhr: 11840 kHz; Hochchinesisch
11.00-12.00 Uhr: 9400 kHz; Amoy
11.00-16.00 Uhr: 6105 kHz; Hakka, Hochchin., Kanton.
12.00-14.00 Uhr: 11840 kHz; Hochchinesisch
12.00-16.00 Uhr: 9555, 9885 kHz; Hochchines.
14.00-16.00 Uhr: 7430 kHz; Hochchinesisch
16.00-17.00 Uhr: 9415 kHz; Thai
16.00-18.00 Uhr: 9660 kHz; Hochchinesisch
16.00-19.00 Uhr: 6075, 6145 kHz; Hochchines.
Bulgarien – Kostinbrod
19.00-19.30 Uhr: 5900 kHz; Russisch
21.00-21.30 Uhr: 5900 kHz; Deutsch
21.00-21.30 Uhr: 6005 kHz; Französisch
USA – Okeechobee
00.00-00.30 Uhr: 7780 kHz; Spanisch
03.00-03.30 Uhr: 5800 kHz; Spanisch
04.00-04.30 Uhr: 5010, 5800, 7780 kHz; Spanisch

 

Autor: Kai Ludwig; Stand vom 29.07.2020