Sendungen nach Kuba

Radio República aus Frankreich

Seit 2005 gibt es zu Radio Martí, dem Kuba-Sender des Auslandsrundfunks der USA, eine Art Ergänzung: Ein aus Frankreich abgestrahltes Radio República.

Radio República
© radiorepublica.us

Veranstalter ist das Directorio Democrático Cubano, das 1990 gegründet wurde. Es erhält staatliche Zuwendungen in jährlich siebenstelliger Höhe und ist assoziiertes Mitglied eines 1983 auf Anregung von Konrad-Adenauer-Stiftung und George Bush senior gegründeten Verbands von Mitte-Rechts-Parteien, der International Democrat Union.

Ursprünglich wurde der privatisierte, im Laufe der Jahre durch verschiedene Hände gewanderte Sendernetzbetrieb des BBC World Service mit der Ausstrahlung von Radio República beauftragt. Übertragungen aus Nauen im Jahre 2006 blieben eine Episode.

Anfangs lief Radio República über die Kurzwellensender in England. Später übernahm die Canadian Broadcasting Corporation die Ausstrahlung, bis sie 2012 die Sendeanlage von Radio Canada International aufgab.

Konsequenz war ein Wechsel zu Télédiffusion de France, das für Radio República zunächst seine Kurzwellensender in Französisch Guayana nutzte. Der immer weitere Rückgang der Nachfrage für Ausstrahlungen auf Kurzwelle mündete 2013 dann aber in die Stillsetzung auch dieser Sendekapazitäten.

Das führte zu einem nochmaligen Wechsel nach Frankreich, wobei die schon aus Kanada genutzte Frequenz 9490 kHz erneut unverändert blieb. Ebenfalls unverändert blieb die Praxis, die Ausstrahlung von Radio República in klandestiner Manier abzuwickeln. Davon hat 2015 auch außerhalb der Nische die „L’Humanité“ Notiz genommen.

2020 gab es einen Versuch, die frühere Sendeanlage von Family Radio in Florida in die Verbreitung von Radio República einzubeziehen. Dieser Weg wurde letztlich jedoch nicht weiter erfolgt.

Somit kommt Radio República weiter in der seit bald einem Jahrzehnt bekannten Weise aus dem zentralfranzösischen Issoudun. Die Ausstrahlung auf 9490 kHz läuft täglich von 3.00 bis 4.00 Uhr, in den Nächten zu Freitag bis Montag jeweils bis 5.00 Uhr.

 

Autor: Kai Ludwig; Stand vom 11.09.2021