3325 und 4750 kHz

Auslandssendungen aus Indonesien

Zum Ende des Jahres 2017 hatte der indonesische Rundfunk RRI seine leistungsfähigen Kurzwellenanlagen in Jakarta verloren. Dem Auslandsdienst verblieben nur noch zwei Frequenzen in den „Tropenbändern“, deren weiterer Betrieb eigens durch Technikereinsätze abgesichert wurde.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):