Auch 2021

BBC-Sondersendung für die Antarktis

Auch 2021 gibt es wieder den speziellen Service der BBC für die britischen Forschungsstationen in der Antarktis und auf den subantarktischen Inseln: Zur dortigen Wintersonnenwende eine Sondersendung am 21. Juni, nach MESZ von 23.30 bis 24.00 Uhr.

Antarktisstation Rothera
Die britische Antarktisstation Rothera (Foto anonym via Wikipedia)

Dafür planerisch vorbereitet sind vier Frequenzen: 6035 kHz aus Abu Dhabi, 6170 kHz von Ascension, 7305 und 9505 kHz aus England.

Bisher war üblich, davon jene drei Frequenzen zu wählen, die bei einem vorangegangenen Strahlungsversuch die besten Ergebnisse zeigten. Das führte regelmäßig zur Aussortierung des Sendeplatzes in Abu Dhabi.

Diesmal sollen nach Angaben der beauftragten Produktionsfirma alle vier Frequenzen eingeschaltet werden. Bei dieser Gelegenheit nannte der Produzent eine noch kleinere Zielgruppe als in den Vorjahren: Es soll sich um ganze 35 Personen handeln.

2020 lief erstmals eine leicht gekürzte Fassung dieser Sendung im regulären englischen Hörfunk-Weltprogramm. Das wird auch 2021 wieder der Fall sein, und zwar – vorbehaltlich einer Fehldeutung der Angabe auf der Nachhörseite – bereits eine Stunde nach der Sondersendung, um 0.32 Uhr.

Wenn dem so ist, landet auch diese Fassung auf Kurzwelle: Aus Singapur auf 3915, 3960, 5890 und 6195 kHz, aus Abu Dhabi auf 5955 kHz, aus den Philippinen auf 7445 kHz und aus Oman auf 9580 kHz.

Stand vom 17.06.2021


 

Die Zielgruppe dieser Sendung wird gern als kleinste der gesamten Rundfunkwelt bezeichnet: Es sind die in früheren Jahren rund 50 Personen, die auf den britischen Forschungsstationen in der Antarktis und auf der Insel South Georgia überwintern.

Hauptsächlicher Inhalt der Sendung sind Grüße von Angehörigen. Eingerahmt werden sie von wenigen Sekunden langen Fragmenten von Musiktiteln.

Über eine lange Zeit behandelte die BBC diese jährliche Sendung vertraulich. Erst im vergangenen Jahrzehnt ging sie dazu über, die Produktion in ihr Internetangebot aufzunehmen.

Ebenfalls erst im vergangenen Jahrzehnt wurde damit begonnen, für diese Ausstrahlung auch Sendeanlagen außerhalb von Großbritannien heranzuziehen. Nicht bewährt hat sich dabei der Standort Singapur.

Außerhalb des kleinen Kreises von Eingeweihten wurden die Sendungen erstmals bekannt, als sich eine Gelegenheit ergab, interne Fernschreiben einzusehen. Für das Jahr 2002 sah die Einordnungdes vorangehenden Tests und der eigentlichen Sendung so aus:

 

EXS 397 START
=============

ACTION:
=======
SKELTON WOOFFERTON BUSH CONTROL ROOM

THIS EXS SETS UP A TEST FOR THE ANNUAL MIDWINTER SPECIAL TO THE BRITISH ANTARTIC SURVEY BASES. (THE ACTUAL SPECIAL WILL BE ON FRI 21ST JUNE.)
GDS FEEDS HAVE BEEN ALTERED ACCORDINGLY.
WOF - FEED IS ON WOF_93.
BBC HAVE ASKED FOR A FULL 5 MINS OF INT SIG TO BE TRANSMITTED PRIOR TO 213000.
************************
PLEASE NOTE - THIS TEST IS FOR ONE DAY ONLY AND NO REVERSION WILL BE ISSUED

EFFECTIVE FROM 000000 14/06/2002 TO 235930 14/06/2002
=====================================================
SKELTON
=======
75 213000-220000 6 7325 760 195 GYB 5

WOOFFERTON
==========
82 213000-220000 6 9835 914 182 GYB 5
93 213000-220000 6 12035 913 182 GYB 5

ROUTING
========
AS03 212000-213000 6 SIG 5 0
AS07 212930-213500 6 SIG 5 0

FREQUENCY USAGE:
================
ADD
7325 2130-2200 BBC SKN 300 195 ANTARC TEST 6
9835 2130-2200 BBC WOF 300 182 ANTARC TEST 6
12035 2130-2200 BBC WOF 250 182 ANTARC TEST 6
COMPILED: CMW
=========
APPROVED: DP
=========
EXS 397 END
============

 

EXS 421 START
=============

ACTION:
=======
RAMPISHAM SKELTON WOOFFERTON BUSH CONTROL ROOM

THIS EXS IS FOR THE ANNUAL MID WINTER SPECIAL FOR THE BRITISH ANTARCTIC SURVEY BASES.
TESTS LAST FRIDAY WERE GENERALLY SUCCESSFUL.
THE ONLY CHANGE IS TO MOVE THE 12MHZ TX FROM WOF TO RAMP TO IMPROVE AUDIBILITY.
ALL SITES - PLEASE NOTE THE BBC HAS REQUESTED THAT A FULL 5 MINS INT SIG IS RADIATED PRIOR TO 2130GMT.
GDS SCHEDULES HAVE BEEN AMMENDED. SEE NRS A02-187.
THE FEED FOR WOF 82 IS ON WOF_94 AND FOR WOF 93 IS ON WOF_93.
************************************
PLEASE NOTE - THIS CHANGE IS FOR ONE DAY ONLY AND NO REVERSION WILL BE ISSUED. THE 11MHZ TX WHICH MOVES FROM RMP TO WOF SHOULD RETURN TO RMP AFTER FRI.

EFFECTIVE FROM 000000 21/06/2002 TO 235930 21/06/2002
=====================================================

RAMPISHAM
=========

 

42 212930-214430 36 11720 CLOSED

42 213000-220000 6 12035 25 189 VLB 5
SKELTON
=======
71 213000-220000 6 7325 760 195 VLB 5

WOOFFERTON
==========
82 213000-220000 6 9835 914 182 VLB 5
93 212930-214430 6 11720 913 182 PKO 5

ROUTING
========
AS03 212000-213000 6 SIG 5 0

FREQUENCY USAGE:
================
ADD
7235 2130-2200 BBC SKN 300 195 ANTARC ENG 6
9835 2130-2200 BBC WOF 300 182 ANTARC ENG 6
12035 2130-2200 BBC RMP 500 189 ANTARC ENG 6
11720 2130-2145 BBC WOF 250 182 ANTARC ENG 6
 
DEL
11720 2130-2145 BBC 500 209 FALK ENG 6
 
COMPILED: CMW
=========
APPROVED: DP
=========

EXS 421 END
============

Die hier von einem Standortwechsel betroffene Frequenz mit dem Programm „FALK“ übertrug „Calling the Falklands“. Diese zweimal wöchentlich für jeweils 15 Minuten ausgestrahlte Sendung war ein Relikt aus dem Falklandkrieg und wurde 2006 eingestellt.

 

Autor: Kai Ludwig