HappySad

November Blues – heiß geliebt

Even Free Money Doesn’t Get Me Out Of Bed von Chartreuse
Even Free Money Doesn’t Get Me Out Of Bed von Chartreuse | © PIAS

Das junge Dark-Pop-Quartett Chartreuse aus Birmingham kommt mit dem Debüt  „Even Free Money Doesn’t Get Me Out Of Bed“ und dem Slo-Mo-Sound zwischen Folk, Soul und Jazz gerade recht.  Ähnlich wie der Kanadier Leif Vollebekk, der auf dem neuen Album „New Ways“ seinem Songwriter Soul neue Aspekte verleiht und nächste Woche mit den beliebten Half Moon Run in Berlin spielt. Auch Leslie Kernochan und Dominique Fils Aimé kommen aus Kanada, die eine mit Country Folk und einer großen Liebe zum Planeten, die andere mit souligem Gospel-Jazz, der ihre afrikanischen Wurzeln nicht vergessen lässt.

Zudem freuen wir uns auf die Konzerte von Calexico mit Iron & Wine sowie die Auftritte von Country-Exzentriker Orville Peck, Trixie & The Trainwrecks, The Black Pumas u.a.

Songs and Faces

HappySad

HappySad

HappySad sucht und porträtiert die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg ... [mehr]