HappySad

Gemma Ray & Bobbie Gentry

Psychogeology von Gemma Ray
Psychogeology von Gemma Ray | © PIAS

Auf der Suche nach Spiegelung von Mensch und Natur spricht man nicht ohne Grund von Seelenlandschaften. Genau die hat die englische Musikerin Gemma Ray mit Wohnsitz Berlin sehr persönlich reflektiert und ihr neues Album „Psychogeology“ betitelt. Heute ist sie damit live zu Gast in der Sendung.

Eine Seelenverwandtschaft dürfte sie dagegen mit der dunkelsten aller Countrysängerinnen Bobbie Gentry verbinden. Zwar hat die sich schon lange aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, aber ihre Musik lebt: die amerikanischen Psychedeliker Mercury Rev haben zusammen mit namhaften Sängerinnen wie Norah Jones, Hope Sandoval und Lucinda Williams ihr Album „The Delta Sweetie“ von 1968 neu interpretiert und nun als „Bobbie Gentry's the Delta Sweete Revisited“ herausgebracht – würdigend, aber auch innovativ.

Bobbie Gentry's The Delta Sweete Revisited von Mercury Rev
Bobbie Gentry's The Delta Sweete Revisited von Mercury Rev | © Bella Union

Songs and Faces

HappySad

HappySad

HappySad sucht und porträtiert die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg ... [mehr]