Freistil

The Mars Volta „La Realidad De Los Sueños“

Letzten Monat ist eine Vinyl-Box mit allen Studioalben von The Mars Volta erschienen. Holger Luckas hat mit Labelchef Johann Scheerer über die aufwendige Arbeit gesprochen.

„La Realidad De Los Sueños“ von The Mars Volta
„La Realidad De Los Sueños“ von The Mars Volta | © Clouds Hill (Warner)

Außerdem enthält die Box EPs und die Erstveröffentlichung des Albums „Landscape Tantrums“; insgesamt sind es 18 Vinyl-Schallplatten.

Auch wenn die Auflage auf 5000 Stück limitiert war, sind das immerhin 90.000 Tonträger, die logistisch bewältigt werden mussten. Jede Box wiegt 6,5 kg. Die Alben wurden remastered und Fehler der Vergangenheit ausgebügelt.

Die Box enthält einen exklusiven Bildband und zwei Pins. Die Produktionsfirma, die die Box hergestellt hat, spricht von der komplexesten Aufgabe, die sie je lösen musste. Vor der Herstellung dieser anspruchsvollen Box stand ein langwieriger Prozess der Rechteklärung. Die Box ist nun draußen, aber wie geht es weiter mit dem Werk von The Mars Volta?

Über all diese Dinge spricht Holger Luckas mit Johann Scheerer, auf dessen Label Clouds Hill diese Box erschienen ist. Geschichten über Klangqualität, Covergestaltung, den Transport von Masterbändern, Kapazitätsgrenzen, Vertrauensverhältnisse, die Eigenheiten von Hard Core Fans und die Realität der Träume…

Johann Scheerer
Johann Scheerer | © Stefan Schmidt

Exoten, Extreme, Experimente

Freistil

Freistil

Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne. Zum ... [mehr]