Mi 09.01. 23:00

Freistil

Nordlichter von den Färöern

Vekt von Rebekka Petersen
Vekt von Rebekka Petersen | © Tutl Records

Wer auf den Färöern groß wird, muss einige feste Größen in sein Leben integrieren. Die vielen Niederlagen der Fußball-Nationalmannschaft, das wechselhafte Wetter und die große Sehnsucht beim Blick über das Meer. Das sieht man schließlich immer, egal auf welcher Insel man gerade steht.

Dieser Blick auf die Welt führt auch zu einem sehr eigenen künstlerischen Ausdruck, wie Musikbegeisterte ihn beim Färinger G-Festival jedes Jahr bestaunen können. Oder auch Dank der Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Jahren häufiger den Sprung über den Atlantischen Ozean geschafft haben: Teitur, Dánjal, Konni Kass, Frum und Rebekka Petersen sind auch auf radioeins keine Unbekannten. Steen Lorenzen ist heute auf den 18 Inseln unterwegs und er spricht mit dem Gründer des wichtigsten Plattenlabels der Färöer: Kristian Blak von Tutl Records.

In der zweiten Stunde wird das Bristol-Trio Beak nochmal zu Wort kommen. Nachdem Geoff Barrow, Bill Fuller und Will Young letzte Woche mit ihrer radioeins Session zu hören waren, folgt nun eine Playlist mit dem Namen Studio Wrong: 10 Lieblingssongs, die Beak unbedingt mit den radioeins Hörer*innen teilen möchten.

Exoten, Extreme, Experimente

Freistil

Freistil

Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne. Zum ... [mehr]