Elektro Beats

Conference Of Trees von Pantha Du Prince

Conference Of Trees von Pantha du Prince
Conference Of Trees von Pantha du Prince | © BMG

Unlängst feierte das Pantha Du Prince- Album „Black Noise“ sein 10jähriges Jubiläum. Noch heute ein Meilenstein innovativer, elektronischer Musik.

Für jedes seiner Alben folgt Hendrik Weber (Pantha Du Prince) einem neuen  Konzept. „Wenn man ein gutes Thema hat, dann wird man getragen“.

Für „Conference Of Trees“ findet er allerdings den Begriff einer zehnteiligen Suite passender. Neben diversen Büchern war für Hendrik Weber besonders

eine Erzählung aus dem 12.Jahrhundert „Die Konferenz der Vögel“ inspirierend.

Bei der Produktion, an der neben Pantha Du Prince auch Hakon Stene (Professor für Percussion), Bendik Hovik Kjeldsberg, Friedrich Paravicini und Manuel Chittka beteiligt waren, kamen neben elektronischen Equipment u.a. auch Cello, Klanghölzer, Glocken, klingende Steine und weitere selbstgebaute Instrumente zum Einsatz.

Ungewöhnlich ist auch, dass man mit dem Album erst einmal 2 Jahre weltweit auf Tournee ging und es dann erst im März 2020 veröffentlichte.

„Conference Of Trees“ ist ein extrem nuancenreiches , intelligentes und nachhaltiges Album, was man sich vielleicht auch erst nach mehrmaligen hören in seiner Vielschichtigkeit erschließt.

Olaf Zimmermann