Elektro Beats

Zu Gast in den Elektrobeats: Gudrun Gut!

Gudrun Gut
Gudrun Gut | © Mara von Kummer

Geniale Dilletantin der ersten Stunden, Neubauten-Mitgründerin, Motor hinter Bandprojekten wie Mania D oder Malaria oder Matador und seit über 20 Jahren auch Labelbetreiberin von Monika Enterprise. Am 7. Dezember hat sie ein neues Album herausgebracht mit dem Titel „Moment“. Natürlich auf ihrem eigenen Label veröffentlicht.

Es ist Gudrun Guts erstes Studioalbum, seit „Wildlife“ vor 6 Jahren erschien. Zwischen durch hat die Gut den runden Geburtstag ihres Labels mit dem Kollektiv-Werk „Monika-Werkstatt“ gefeiert und natürlich ist sie wie immer als DJ, Produzentin, Labelmacherin, Zeitzeugin und gefragte Gesprächspartnerin überall in der Welt unterwegs gewesen. Unter anderem in Saudi-Arabien.

Inspiriert von der Aufhebung des Fahrverbots für Frauen im Reich der Scheichs ist der letzte Track ihres neuen Albums entstanden: Baby, I Can Drive My Car! Gudrun Gut klingt darüber hinaus als würde sie „Foxtrott im Technobunker“ tanzen (Plattenkritik im „Standard“). Nicht mehr nach uckermärkischer Gartenarbeit, sondern wieder sehr urban und nachtaktiv.

Moment von Gudrun Gut
Moment von Gudrun Gut | © Monika (Indigo)

In der zweiten Stunde der Elektrobeats sind die Guillaume und Jonathan Alric im Interview zu hören. Die beiden Cousins haben mit ihrem Projekt The Blaze eines der schönsten Elektro-Alben des Jahres herausgebracht. Aus diesem Album mit dem Titel „Dancehall“ wird es natürlich auch einige Songs zu hören geben.

Ambient- und Elektrosounds

Elektro Beats

Elektrobeats
Kerstin Warnov / radioeins

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland". (Tagesspiegel) Mit den 1986 gestarteten ... [mehr]