Die Mitfahrzentrale

Mathias Harrebye-Brandt

Egal ob Finnisch, Norwegisch, Dänisch, Hamburgisch oder Platt - wenn es um nordische Dialekte kann unser heutiger Mitfahrer nicht weit sein. Denn Mathias Harrebye-Brandt wurde zwar in Flensburg geboren, wuchs aber als Teil der deutschen Minderheit in Dänemark auf.

Mathias Harrebye-Brandt © imago/Horst Galuschka
Mathias Harrebye-Brandt | © imago/Horst Galuschka

Seit Beginn seiner Schauspielkarriere ist der "Deutsch-Däne" sein Markenzeichen: So spielt er mal einen dänischen Unfallarzt im Kieler Tatort oder auch einen dänischen Polizisten in dem deutsch-britisch-amerikanischen Actionthriller "Wer ist Hanna?" an der Seite von Cate Blanchett.

Aktuell können Sie das Dialekt-Chamäleon in der zweiten Staffel von "Lammerts Leichen" in der ARD-Mediathek in der Rolle eines Gerichtsmediziners bestaunen oder aber ab dem 26.06.2019 mit dem Wühlmäuse-Ensemble in dem Stück "Gelogene Wahrheiten".

Außerdem besucht Mathias Harrebye-Brandt die Sonntagsfahrer in der Mitfahrzentrale.

Mathias Harrebye-Brandt © imago/Horst Galuschka
imago/Horst Galuschka
Download (mp3, 8 MB)